Schön, dass es euch gibt!

Dienstag, 30. August 2011

...und mal wieder eine Tasche

Hallo,

heute möchte ich Euch mal wieder etwas
genähtes zeigen.

Ich habe wieder eine Tasche gemacht.
Der Blumenstoff ist eine Bettwäsche
von Ikea. 


Diesmal habe ich für die Henkel,
vier Ösen angebracht und die Henkel unten
verknotet. Das gefällt mir persönlich sehr gut.

Seitlich habe ich noch ein paar Köpfe angebracht und
als Verschluss einen Snap.

So nun wünsche ich Euch noch einen schönen Tag.

Liebe Grüße
Andrea

Samstag, 27. August 2011

Glückspilz-Tag

Guten Abend,

heute möchte ich Euch noch schnell einen Tag
zeigen den ich für ein Geschenk gemacht habe.

Seit langem mal wieder habe ich wieder Papier und
Stempel gehabt. Ich bin auch ein bisschen aus
der Übung habe ich festgestellt.




Außerdem nöchte ich mal wieder bei ein
paar Challenges teilnehmen:



So nun wünsche ich Euch noch einen 
schönen  Samstagabend.

Liebe Grüße
Andrea

Freitag, 26. August 2011

Blümchentasche mit Gürtel

Ein ganz schwaches und vor Hitze ganz zerlaufenes Hallo...

..ist es bei euch auch noch so sch**heiß? So langsam sollte es dann doch mal regnen, denn im Dachgeschoss ist es echt sauwarm.
..........................................................
...Puhh, nach etlichen Schweißausbrüchen habe ich auch meine Blümchentasche in blau/weiß fertig.

Diesmal habe ich der Tasche einen Gürtel in den Bund eingenäht, aber guckt mal selbst:






Der Stoff ist wieder von der Buttinette, der ist qualitativ echt nicht ohne und dafür hält er sich aber im preislichen Rahmen.




Den Gürtel habe ich dann zugeknotet und ganz leicht am Bund mittig noch angenäht, damit er dann auch dort bleibt, wenn die Tasche zum Einsatz kommt.

Die Henkel habe ich diesmal wieder aus einem Schlauch gemacht. Dann werden sie einfach puschiger und das gefällt mir.




Schnick-Schnack habe ich garnicht so viel diesmal verwendet, da sie mir nur mit dem Gürtel und der Zackenlitze echt schon gefallen hat.

Hier seht ihr noch,
wie die Tasche dann innen aussieht.


Ich weiß zwar noch nicht genau, wer die bekommt, aber die nächsten Geburtstage kommen bestimmt. Wenn ich dann endlich mal mutig genug bin, werde ich auch mal eine andere Form von Tasche wählen, hab da auch schon zwei tolle Ideen im Kopf, weiß aber nur nicht, ob das auch so funktioniert....mal sehen...ihr werdet es aber als Erste erfahren.


Ganz heiße Grüße aus dem immernoch sooooo heißem Augsburg


Clarissa

Donnerstag, 25. August 2011

Mein erster Geldbeutel

Hallo,

nun habe ich endlich einen neuen Geldbeutel.

Da mein Gelbeutel so langsam, aber sicher aus dem
 Leim gegangen ist, habe ich mir nun einen neuen
genäht. Diesen habe ich nach eigener Anleitung
gemacht, beim ersten Versuch habe ich mich mit 
der Größe vertan, somit ist der gleich in den
Müll  gewandert.

Mit diesem bin ich eigentlich ganz zufrieden, 
ein paar Kleinigkeiten wo noch nicht so
ganz perfekt sind, aber das ändere ich
bei Nächsten.

Aber, nun seht selbst:

 So ist er geschlossen und mit einem
Druckknopf verschlossen.
Da mir die mehrfachen Nähte bei meiner 
Tasche so gut gefallen, habe ich es auch hier wieder gemacht.

 Das Kleingeldfach ist mit Reißverschluss
und dahinter ein Fach für die Scheine.

Unten habe ich noch Fächer für sechs Karten,
leider reichen die mir immer nicht. Somit muss in 
jedes Fach eine Zweite. Dahinter habe ich ebenfalls noch 
ein Fach wo mein Ausweis, Führerschein ect. unter-
gebracht ist.

So, das war es für heute.

Wünsche allen noch einen schönen sonnigen Tag.

Liebe Grüße
Andrea

Die 1. Patchwork-Arbeit

Hallo,

schön dass du hierher gefunden hast.

Heute möchte ich dir meine allererste Patchwork Arbeit zeigen, natürlich ist es wieder eine Tasche geworden und die werde ich mal für mich selbst behalten.

Genäht habe ich Sie aus einem Stoffreste-Paket von Buttinette in grau und weiß. Sie hat einen Druckknopf-Verschluß und eine kleine weiße Innentasche und weil ich nicht ganz ohne Stempel leben kann, habe ich auf den grauen Leinenbund noch eine Blumenranke gestempelt, funktioniert mit StazOn super, sogar das Waschen kann dem Stempel nichts anhaben.




So, dass ist mein gutes Stück. Die Stoffe sind in den unterschiedlichsten Qualitäten und ich wusste anfangs nicht, ob das auch so klappt, wie ich es mir vorstelle, aber siehe da, hat funktioniert.








Damit das Ganze dann auch etwas stabiler wird, weil auch sehr dünner Stoff dabei war, habe ich die fertig genähten Streifen einfach mit einem dünnen weißen Bügel-Vlies versehen.











Da die Tasche ja für mich ist, darf natürlich auch ein bischen Deko nicht fehlen. Bänder, eine schwarze Satin-Schleife und einen silbernen Krebs habe ich am Bund mit eingenäht.
Hier kann man den Stempel besser erkennen.
So sieht die Tasche dann umgedreht aus und du kannst hier die kleine Innentasche, welche auch einen Druckknopf hat sehen, auch hier ist wieder die Blumenranke von Flamingo-Arts zum Einsatz gekommen.


So lieb Leut, dass wars jetzt mit den Bildern, mein blogger streikt schon wieder, es dauert....und dauert....und dauert.... ich kann nur einzelne Bilder hochladen, weil sonst nimmt er sie garnicht, das ist echt nervig.

Okay, dann gehe ich eben zurück an die Nähmaschine...


Grüße Dich und Euch alle


Clarissa

Mittwoch, 24. August 2011

Pais-T.

Hallo,

so, nun ist die nächste Tasche fertig.

Diesmal hat es etwas länger gedauert, da die Tasche etwas Schnick-Schnack hatte und der erst genäht werden musste.
Dann hat das mit dem Stoff-Tag nicht so auf Anhieb geklappt, wie gewünscht, also musste ich nochmal von vorne anfangen.

Mir gefällt Sie richtig gut, mein neuer Stoffbeutel ist in Rot/Weiß, der Stoff ist ein Westfalen-Stoff und das Innenfutter ist von IKEA.

Am Bund habe ich noch eine Blume darauf gesetzt, eigentlich wird mein Asc. Windrad genannt, aber wie ich es dann fertig hatt, dachte ich mir, es sieht doch eher aus wie eine Blume.

Es ist wieder eine Wende-Tasche geworden, am Innenfutterbund habe ich einfach einen abgerissenen Stoffstreifen als Bordüre angenäht und diesmal auch, wie sonst eigentlich nicht, den Beutel innen nochmal abgesteppt, zweimal übereinander, denn diese ungeraden Linien habe es mir gerade voll angetan.








Das ist die Vorder- und Rückseite des Tags.











Der Stoff ist schon wirklich schön, die Bordüre ist ein rotes Baumwoll-Spitzenband.

 So sieht dann das Innenfutter aus.

Vielleicht könnte ihr hier die Nähte etwas besser erkennen.




So, dass wars dann für heute, jetzt ist die Tasche für Uromi drann, denn die hat morgen Geburtstag.



Wünsche euch noch eine schöne Woche



Clarissa





Montag, 22. August 2011

Fliegenpilz Tasche

Hallo und einen schönen guten Morgen wünsche ich Euch,

heute kommt meine kleine Fliegenpilz Tasche in diesem Post, den Stoff habe ich zusammengenäht und mit einem Webband verziert, der Bund ist aus tollem Tante Ema Stoff.




Damit es eine wirklich echte Glückspliz Tasche wird, 
habe ich noch ein Hufeisen angehänt.

Bin schon gespannt, was ihr dazu sagt und freue mich natürlich auch
über Ratschläge, Tipps... *g*



Grüße euch gaaaanz herzlich und bis bald


Clarissa





Sonntag, 21. August 2011

Tasche für kleine Prinzessinen

Guten Tag liebe Leut,

meine superduper Nähmaschine hat heute diese kleine Tasche für Prinzessinen gezaubert.

Der Stoff ist von Tante Ema und Buttinette.







Bin schon gespannt was Prinzessin Josie dazu sagen wird *g*.

So, bis bald und noch einen schönen heißen Restsonntag wünsche ich euch.

Clarissa

Samstag, 20. August 2011

Ahoi! Tasche

Hallo liebe Leser,

schön, daß ihr mal wieder vorbeischaut, jetzt war es ja in letzter Zeit wirklich ruhig hier, das tut mir auch irgendwie leid, aber es ging wirklich nicht anders.

Gestern habe ich euch doch von meiner wieder gefundenen Muse erzählt, und heute möcht ich die Tashe dazu zeigen. Ich finde Sie superklasse, gefällt mir total gut, bin echt begeistert.


Der Stoff ist von Ikea, den kennt ihr bestimmt. An den Bund der Tasche habe ich ein "Tau" in weiß befestigt mit meinem tollen Band von der Spiegelburg.


Diesmal habe ich die Henkel nicht eingenäht sondern an Ösen befestigt, dazu habe ich den Bund mit H250 Vlies verstärkt.


Der kleine silberne Anker musste sein. Das Innenfutter ist in weiß.


Ich glaube das ist der richtige Beutel für meine kleine Schwester.
So, weiter gehts mit der Näherei.


GGLG

Clarissa

Freitag, 19. August 2011

Eine Tasche nur für mich!

Hallo Ihr Lieben,

auf unserem Blog ist es sehr ruhig geworden, leider
hält sich unsere Bastellaune weiter in Grenzen.
Ich hoffe Ihr bleibt uns trotzdem treu und schaut
immer wieder bei uns vorbei.

Aber, heute möchte ich Euch meine Tasche zeigen,
die ich nuuuuuuuur für mich gemacht habe.
Ich bin total happy, dass die mir doch so
gut gelungen ist.
 
Das Ebook könnt ihr hier kaufen, es ist
selbst für Nähanfänger geeignet. 

Nun kommt aber mein Prachtstück:
 
Mann kann die Tasche in zwei Ausführungen tragen,
man muss nur die Klappen auf die eine oder andere
Seite legen. Einfach eine geniale Idee.

Die Klappen habe ich je mit drei unsauberen
Nähten versehen. Der Effekt gefällt mir
besonders gut.

Innen habe ich noch eine Handytasche und eine
Seitentasche.

So und nun bin ich schon auf Eure Meinungen
gespannt.

Liebe Grüße und ein sonniges Wochenende.

Andrea

Einfache Tasche

Hallo zusammen,

heute zeige ich euch eine creme/apricot farbene Tasche, mit einem Henkel und Druckknopf zum Verschließen. Die Tasche hat von mir einen 5 cm abgesteppten Boden bekommen.

Die tollen Stoffe sind von Buttinette...sind wirklich sehr schön, aber seht mal selbst:



Leider sind die Bilder wieder nicht so toll geworden, aber ich hoffe ihr könnt die schönen Farben trotzdem sehen,


Die Applikation habe ich aus dem gleichen Stoff wie der Bund ist ausgeschnitten, auf beidseitig klebendes Vlies gebügelt und mit zick-zack Stich rundherum aufgenäht. ( Natürlich nur auf das Oberfutter)


Aus dem schicken Karo-Stoff habe ich dann mal versucht kleine Röschen selbst herzustellen,
leider ist mir die Anleitung mal wieder abhanden gekommen *ähähm*, aber so ungefähr wusste ich ja noch, wie sie gemacht werden, allerdings habe ich den Stoff zu kurz genommen, deshalb habe ich dann also drei Stück darauf gesetzt, sonst wäre das einzelne Röslein viiiielll zu klein und unscheinbar geworden.


Super sind auch die Druckknöpfe aus Plastik, welche ich bei Dawanda gekauft habe. Sind so simpel zu handeln und man hat einen supersauberen Verschluß der Tasche.

So, nun muss ich wieder an die Nähmaschine, mich packt gerade mal wieder die Muse und deshalb heißt es ran ans Maschinchen und nicht kleckern.

Bis bald und machts gut


Clarissa

Montag, 15. August 2011

Geburtstags Explosion

 Heute startet unsere nächste Challenge bei ASC mit einem tollen Rezept: 

3 x Papier
2 x Farben       und

1 x Band


Für ein August-Geburtstags-Kind habe ich eine türkise Explosion Box gemacht, seht mal:













Bin schon gespannt, was das Geburtstagskind dazu sagt.

Wünsche Euch noch sommerliche Tag und grüße alle die Vorbeischauen!




xoxo Clarissa

Im Garten!

Liebe Stempel-Magie Fans,

es ist wieder so weit, heute startet die neue Challenge bei Stempel-Magie mit dem Thema:

Im Garten!

Dazu habe ich ein Kärtchen gemacht, die Vorlage dafür findet ihr genau HIER.
Gestaltet habe ich sie natürlich, passend zum Thema, für ein Geburtstagskind, welches mit 70 so richtig im Garten aufblüht.


Da es für einen Herren nicht mehr so viel Schnick-Schnack bedarfs, habe ich nur die Einstecktaschen mit einer Blumenranke von Flamingo-Arts bestempelt und eine weiße Bordüre darangesetzt, damit es ein wenig wie ein Gartenzaun aussieht.



Das Motiv ist von LOTV, allerdings in einer verschmälerten Version. Ein kleiner Spaten ziert hier meine Schleifenbordüre.



Für die Täschchen habe ich noch zwei Reiter gemacht und mit einem Magnet versehen, damit dort zum Einen die Blumensamen und zum Anderen der Gartencenter Gutschein befestigt werden können.


An einem der Tags hängt noch eine kleine silberne Gießkanne.
Bin schon gespannt was das Geburtstagskind dazu sagt und vor allem, was euch zu unserem Thema Garten alles so einfällt.

Bis bald und Viel Spaßt

Clarissa

Montag, 1. August 2011

Wasser

lautet die neue Aufgabe bei 
ASC für die nächsten zwei Wochen.

Ich habe ein Notizbuch mit der 
süßen Meerjungfrau von Magnolia
gemacht. Coloriert habe ich mit Distress Ink,
anschließend mit Embossingpulver hinter 
Glas gesetzt, dass es so einigermaßen
einem Bullauge gleich sieht.

Gebunden habe ich das Büchlein mit
meiner BIA.

Ich bin schon gespannt, was Euch zum Thema Wasser 
einfällt.

Liebe Grüße
Andrea



Rezept bei Stempel-Magie

Hallo Ihr Lieben,
 
heute startet unsere neue Challenge bei Stempel-Magie  
 
3 Knöpfe, 2 Stanzformen und 1 Band
 
...ich habe daraus eine Explosion-Box gemacht.

Es war gleichzeitig das Geburtstagsgeschenk für meinen Mann, zwei Kinokarten für Fluch der Karibik 4 - 3D. Wir werden die jetzt gleich mal einlösen...

..so aber nun zur Box.





So sieht sie geschlossen aus, verziert mit einem Falt-Boot, einer Papier-Schleife, einem "Boots-Tau", kleinen Gold-Kiesel-Nuggets und einem roten Piratenband, nicht zu vergessen die Ankerkette an der der Schlüssel zu meinem Herzen hängt.



Das ist sie dann geöffnet.





Als Motiv habe ich die Piraten von Magnolia verwendet, welche mit Distress-Ink coloriert sind.

Das Happy-Birthday Schildchen habe ich aus durchsichtiger Folie gemacht, gefalten, einen schmalen Streifen mit dem Cutter in den Cardstock gemacht und dann an der Unterseite des Selbigen festgeklebt. Hier kommen auch wieder die selbstgemachen Gold-Nuggets zum Einsatz.(Kieselsteine mit Patinafarbe "gold" bepinselt) .. Popcorn dürfen natürlich bei keinem Kino-Besuch fehlen und an unsere 3D-Brillen müssen wir denken.

So, dass wars...wünsche allen viel Spaß beim Mitbasteln des Rezepts und sage bis bald

Clarissa